Startseite
Galerie Piper

Gästebuch

Besuchen Sie unsere Kunden Galerie mit tollen Bildern und Beiträgen

Space Walker

Scale Modelle in CNC Serienfertigung

Piper J3 und PA 18 Super Cup

Kompletter Baukasten Preis: EUR 1290,00

 

Technische Daten:

 

Masstab:

1:2,6

Spannweite:

4140 mm

Profil:

Clark Y

Länge über alles:

2550 mm

Fluggewicht:

ab 19.000 Gramm

Flächenbelastung:

g/dm²

Motoren:

80 - 170 ccm o. entsp. T4

Lieferumfang:

Standard

Bestellnummer 01 1300

Rohbau der Piper

         Nach 15 Jahren im Angebot haben wir unsere             Piper PA 18 Überarbeitet.

Sie ist nun auch etwas größer im Maßstab. Sie hat nun eine Rumpflänge von 2550 mm und eine Spannweite von 4140 mm

Das entspricht dem Maßstab von 1:2,6

Die Piper im Maßstab 1:3,13 mit der Spannweite von 3440 mm ist somit nicht mehr lieferbar.

Als Neuheit gibt es die Piper nun in zwei

verschiedenen Ausführungen als

J3 oder PA 18 Super Cup.

 

Der Grund für eine Vergrößerung der Piper war und ist die Vielzahl der derzeit Angebotenen 4 Takt Boxermotoren, die immer mehr Beliebtheit finden.

Sie können auswählen ob es nun eine Piper J3 oder PA 18 Super Cup werden soll!                    

Der Preis ist und bleibt für beide Ausführungen der gleiche.

                         Die J3 empfiehlt sich besonders für größere 4-Takt Boxermotoren, hat aber wie auch das Original keine Landeklappen. Alternativ können aber die Flügel der PA 18 mit L-Klappen verwendet werden.                       

             Bei der PA 18 Super Cup passen 4–Takt Boxermotoren aber immer noch bis zu einer                          Baubreite von 310 mm Komplett unter die Haube.

       Das Höhenleitwerk inkl. Seitenruder ist wegen der Größe des Modells für Transportzwecke          natürlich abnehmbar gestaltet.

Die Piper J3 oder PA 18 zeichnet sich durch Ihre Gutmütige Flugeigenschaft besonders aus. Durch die Guten langsam Flugeigenschaften verträgt Sie sich hervorragend mit allen Seglern im Seglerschlepp. Durch die großen Landeklappen bei der PA 18 gelingen auch schnelle Abstiege aus größeren Höhen recht flott.

Die 50 mm Alurohrsteckung in den Flächen macht die Piper so stabil und drehsteif, dass mit Ihr auch Kunstflug möglich ist.

Der Aufbau auf dem Flugfeld wird durch die Rohrsteckung erheblich erleichtert.

Durch die geringe Flächenbelastung auch bei dieser Größe, verbraucht Sie nur wenig Motorleistung, so dass ein beachtlicher Leistungsüberschuss für einen Großsegler oder gar mehrerer  Segler beim schleppen zu Verfügung steht. Als Motorisierung werden Motoren ab 80 bis 170 ccm empfohlen. Mit einem Valach VM 170 B2-4T ausgerüstet sind auch Großsegler im Maßstab 1:2 kein Problem mehr.

     Bei unserer neuen Piper J3 und PA 18 sind Landeklappen bereits vorgesehen und wie die       Querruder in Hohlkehle gelagert.

Die Herstellung des Rohbaumodells geht leicht von der Hand, es sind keine speziellen Werkzeuge nötig, der Bausatz ist weitgehend CNC gefräst und sehr passgenau. Wichtige Baugruppen wie der vordere Rumpfbereich, Flügelaufnahme, die HLW Aufnahme und Flügelteile fügen sich durch Verzapfungen sinngemäß zusammen. Baufehler und lästige Einmessungen der EWD sind somit Schnee von gestern.

Der Hervorragend ausgestattete Bausatz Enthält außer Klebstoff, Farbe und Bespannmaterial alles zur Fertigstellung des Modells. Die CNC gefrästen Holzteile sind nach Stückliste nummeriert und in Frästafeln gelagert. Einzelteile sind nach Baugruppen verpackt.

Der Baukasten enthält ebenso die GFK Motorhaube, Material für Kabinenverglasung, Profilgefräste ausgesuchte Kiefernholzstreben, M 5 Gewinde-Gabelköpfe für die Strebenbefestigung, RC Zubehör wie Anlenkungen und Kleinteile, ein einbaufertiges Fahrwerk mit Gewichtsoptimierten Stossdämpfern sowie drei Grosse 1:1 Baupläne mit Stückliste und Bauanleitung.

 

 

Erhältliches Zubehör

Bestellnummer

01 1301

Bemerkung:

GFK Motorhaube

Einzelpreis

EUR 113,00